Dienstag, 8. Juni 2021

Partyzauberei: Die Wahl der Prinzessin

 

Mit diesem kleinen Kunststück wollte ich an mein großes Vorbild, den Magier Marvelli, erinnern. Die Geschichte, die ich dazu erzähle, ist wahr: Tatsächlich war es in der damaligen Vorstellung die Zugabe. Ich fand dieses Understatement absolut beeindruckend.

Für Insider dürfte der technische Hintergrund kein Problem darstellen. Die Firma „The Magic Hands“ hat es einmal unter dem wenig spektakulären Titel „Kurz – Lang“ angeboten.    

Ich habe versucht, den Text Marvellis und den Zauber, den ich damals verspürte, einigermaßen nachzuempfinden.

Natürlich muss man den Vortrag entsprechend der Wahl des Seils anpassen. Was ich gesagt hätte, wenn sich meine Kamerafrau anfangs für das längere Stück entschieden hätte, können Sie sich doch denken, oder?

Hier das Video:

https://www.youtube.com/watch?v=dWIRelqhVXE

Sonntag, 6. Juni 2021

Partyzauberei: Professor‘s Dream

 

Man sollte sich in unserer Branche immer mal wieder fragen: Wie würde ein Effekt aussehen, wenn wir wirklich zaubern könnten?

Ich finde, wenn es darum geht, drei einzelne Stücke zu einem ganzen Seil verschmelzen zu lassen, kommt „Professor’s Dream“ diesem Ziel recht nahe.

Leider bezahlt man diesen Vorteil mit einer nicht eben einfachen Vorführung, deren spezielle Tücken sich nicht immer hundertprozentig meistern lassen. Daher habe ich das Kunststück nicht allzu oft in meinen Vorstellungen gezeigt, getreu meinem Prinzip: Riskante Effekte führen zu Nervosität und Verspannungen – und das die ganze Zeit und nicht nur während der Vorführung der betreffenden Tour. 

Warum das Ganze als Traum des Professors bezeichnet wird, weiß ich nicht. Der Titel geht wahrscheinlich auf einen Vortrag zurück, mit dem die Seilroutine irgendwann einmal bekannt wurde. Heute sieht man sie nur selten.

Da der Ablauf äußerst visuell ist, habe ich mich auf einige Sätze zur „Sozialpolitik“ beschränkt, welche eine Idee für die unterschiedlich langen Seile und den Schlusseffekt geben. Mehr ist aus meiner Sicht nicht nötig.

Doch urteilen Sie selbst:

https://www.youtube.com/watch?v=HmoxXr1pGpM

Freitag, 4. Juni 2021

Partyzauberei: Sympathie Würfel

 

Auf dieses Kunststück bin ich sehr stolz. Als Eckhard Böttcher es 1983 in seiner Zauber Butike anbot, schrieb er dazu, dieser Effekt sei lange Zeit nicht mehr auf dem Markt gewesen. Leider ist mir nicht bekannt, wer ihn wann erfunden hat.

In meiner Anfangszeit waren die hervorrragend verarbeiteten „Sympathie Würfel“ oft ein Glanzpunkt im Programm. Sie kosteten aber auch viele Übungsstunden. Später wurden sie zunehmend vom Kubusspiel abgelöst. Seit vielen Jahren standen sie daher unbenutzt in meinem Zauberschrank. Deshalb musste ich sie für das Video wieder neu einstudieren, was mir glücklicherweise einigermaßen gelang.

Die Routine ist schon ein ziemlicher „Gehirnkribbler“ – und mit über sieben Minuten auch außergewöhnlich lang. Sie basiert auf drei Prinzipien, die in der Zauberei mit Würfeln hinlänglich bekannt sind. Sie werden in dieser Abfolge allerdings bis zur Grenze ausgereizt, was nicht ganz einfach vorzuführen ist.

Den Schluss, bei dem ein Würfel das Metalltablett durchdringt, habe ich selber entwickelt.

Wenn man das Internet bemüht, erkennt man: Die „Sympathie Würfel“ sind inzwischen wieder in Vergessenheit geraten. Daher freue ich mich, dass es nun doch ein Video dieses schönen und auch sehr optischen Effekts gibt:

https://www.youtube.com/watch?v=9SxXntLJh9g

Mittwoch, 2. Juni 2021

Tischzaubereien 23: Anglerglück

 

Diese hübsche Kombination zweier bekannter Effekte ist mir vor einigen Jahren eingefallen: Eine frei gewählte Karte wird mit einer „Angelschnur“ aus dem Zylinder geholt, während sich die ursprüngliche Karte in einen Fisch verwandelt.

Insider dürften unschwer die Hindu-Force sowie eine Kartenkassette erkennen. Auch die Sache mit dem „Lasso“, mit dem die bewusste Karte „geangelt“ wird, ist in Fachkreisen hinlänglich bekannt.

Wiederum ein sehr klares und direktes Kunststück, das mir und auch dem Publikum großen Spaß machte.

Sehen Sie selbst:

https://www.youtube.com/watch?v=ktYUA14WLO8